Landfrauen machen Schule - Ernährungstag

Ernährungstag Kochen

Nachdem unsere Drittklässler vergangene Woche bereits einen Tag auf dem landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Binger verbracht hatten, kam es nun zum zweiten Teil des Projektes „Landfrauen machen Schule“. Dieser fand im Mehrzweckraum der Schule statt. Dabei erfuhren die Kinder von Ernährungsexpertin Tanja Göggerle aus Laub allerlei Wissenswertes zum Thema „Gesunde Ernährung“.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Rezept

Zuerst besprach sie mit den Kindern nochmal ausführlich die verschiedenen Getreidesorten und erklärte ihnen den Weg „Vom Korn zum Mehl“. Im Anschluss durften die Schülerinnen und Schüler dann die Körner und das Mehl in kleinen Gläsern genau betrachten, anfassen und versuchen die Unterschiede der Mehlsorten nicht nur zu sehen, sondern auch zu erspüren.

 

Spannend wurde es, als es danach endlich zur gemeinsamen Essenszubereitung ging. Ein köstlicher Duft zog durchs Schulhaus, als kernige Haferflocken und gehackte Haselnüsse mit Rapsöl in einer Pfanne angeröstet wurden. Das Ganze wurde mit Honig etwas gesüßt. Die Kinder schnitten dazu fleißig Obst und stellten sich dann ihr Müsli selbst mit Joghurt und Milch zusammen. War das lecker! :-)

 

Auch ein Reporter von Radio RT1 fand die Aktion so interessant, dass er vorbeischaute und ein kurzes Interview mit Ortsbäuerin Nicole Binger und unserer Rektorin Stephanie Winter führte. Sogar einige Kinder wurden befragt. Wir sind gespannt, wie sich der Beitrag letztlich anhören wird.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Zutaten

Fleißig schnitten die Kinder die Zutaten für ihr Müsli in mundgerechte Stücke. So schmeckte es gleich noch besser.

drucken nach oben